Kategorie: Rezension

Schon bei seinem letzten Krimi „Die Strömung“ hat das das schwedische Autorenpaar Cilla und Rolf Börjlind gezeigt, dass sie in ihren Geschichten versuchen, aktuelle gesellschaftliche und politische Themen mit einzubeziehen – so stand der dritte Band ihrer Reihe stark unter dem Eindruck des zunehmenden Rassismus in Europa im Allgemeinen und in Schweden im Speziellen. Auch […]

Mit seiner Reihe um das „Sonderdezernat Q“ und den mürrisch-charismatischen Ermittler Carl Mørck zählt der dänische Schriftsteller Jussi Adler-Olsen mittlerweile seit mehr als einem Jahrzehnt zu den ganz großen Namen im Krimi-Genre und die inzwischen acht Bände umfassende Serie stürmt mit schöner Regelmäßigkeit die Bestsellerlisten – und das in mehr als 40 Sprachen. Dabei hat […]

Ist er ein Held, der rund 70.000 Menschen das Leben rettete, oder ein Massenmörder, der kaltblütig 164 Passagiere in den Tod geschickt hat – dies ist eine der zentralen Fragen, die es in „Terror“ von Ferdinand Schirach zu klären gilt. Im Mittelpunkt des ursprünglichen Theaterstücks, welches Der Hörverlag hier als rund anderthalbstündiges Hörspiel produziert hat, […]

Es sollte ein unbeschwerter Mutter-Sohn-Ausflug werden, doch es endet in einem Albtraum: Joan hat mit ihrem vierjährigen Sohn Lincoln den Nachmittag wie schon so viele Male zuvor im Zoo verbracht und im waldigen Park nur ein wenig die Zeit aus den Augen verloren. Kurz vor der Schließung hasten die beiden Richtung Ausgang, als es um […]

Ted Conkaffey und seine Partnerin Amanda Pharrell zählen wohl ohne Frage zu den ungewöhnlichsten Ermittlerfiguren im Thriller-Genre: der eine ein Ex-Cop, der angeblich ein 13-jähriges Mädchen brutal missbraucht und beinahe getötet hat, die andere eine verurteilte Mörderin, die eine mehrjährige Gefängnisstrafe abgesessen hat. Auf den ersten Blick wohl nicht gerade ein Duo, dem man seine […]

„Want to read something good? […] If you like my stuff, you’ll like this.“ (Quelle: Twitter) Wenn dieses Lob von niemand geringerem als Bestsellerautor Stephen King höchstpersönlich kommt, dann hat man als Autor/in praktisch den Jackpot geknackt und kann sich eigentlich entspannt zurücklehnen und genüsslich verfolgen, wie das eigene Werk durch die Decke geht. So […]

Der Name John Grisham steht wie kaum ein zweiter für das Genre der Justizthriller, welches ohne den amerikanischen Rechtsanwalt und Bestsellerautor vielleicht heutzutage nur eine Randnotiz im Bereich der Spannungsliteratur wäre. Gerade die frühen Grisham-Werke wie „Die Jury“, „Die Firma“, „Die Akte“ oder „Die Kammer“ gelten längst als Klassiker, wozu sicherlich auch einige sehr erfolgreiche […]

Eine kleine Warnung vorweg: Wer in absehbarer Zeit einen Skandinavien-Urlaub in einem dänischen Ferienhaus plant, der sollte um dieses Buch vielleicht vorerst einen kleinen Bogen machen. Denn genau so ein vermeintliches Urlaubsidyll hat Anne Nørdby zum Schauplatz ihres Thrillers „Kalter Strand“ auserkoren und setzt auf den 473 Seiten des im GMEINER-Verlag erschienenen Buches alles daran, […]

Es gibt Romane, bei denen bräuchte man praktisch schon beim Buchtitel eine Spoilerwarnung – „Lazarus“ von Lars Kepler ist eines davon. Der insgesamt bereits siebte Fall für den finnischstämmigen, jedoch in Schweden ermittelnden Kriminalkommissar Joona Linna ist zwar thematisch weit entfernt vom bekannten gleichnamigen Kirchenheiligen, wer aber über ein normales Maß an Allgemeinbildung verfügt weiß, […]

Es gibt sicherlich schönere Geburtstagsüberraschungen, als am eigenen Ehrentag die Nachricht zu bekommen, dass man unter einer bipolaren Störung leide. Für Daniel Mallory ist diese Diagnose aber fast eine Art Befreiung, denn zu diesem Zeitpunkt kämpfte der Journalist bereits seit rund 15 Jahren gegen schwere Depressionen, die trotz einer Vielzahl an ausprobierten Behandlungsmethoden massiv das […]

« Neuere Beiträge Ältere Beiträge »