SmokyIsBack_Blutlinie_Teil3

+++ Achtung: Dieser Beitrag setzt die Kenntnis der ersten 39 Kapitel
von “Die Blutlinie” voraus und kann daher Spoiler enthalten +++

Der erste Fall für Smoky Barrett geht in die heiße Phase und die FBI-Ermittlerin und ihr Team kommen – genau wie wir – nicht zum Durchatmen. Auch weiterhin lauert fast in jedem Kapitel der nächste Tiefschlag und die Situation spitzt sich immer mehr zu: niemand scheint vor Jack junior sicher zu sein – kann Smoky den Killer zur Strecke bringen? (mehr …)

This week’s Bookish Scene: Project 52 theme is “travel”, so I took this occasion to look back on my Iceland trip from almost a year ago. When I came home after a 2-week long backpacking trip I was relieved to be back in civilization but 10 months later I actually get a bit nostalgic now when I think back of this trip. I really miss watching whales and dolphins and also the waterfalls but definitely not the Icelandic weather XD (mehr …)

Champion_Rezi

I was pretty excited about reading the last installment of Marie Lu’s Legend series because it got so many extremely positive reviews and a lot of my fellow book lovers were raving about „Champion“ being the perfect ending of a great dystopia so that my expectations were quite high, even though the first two books „Legend“ and „Prodigy“ never captivated me as much as other dystopian series like Suzanne Collins’ „The Hunger Games“ or Dan Wells’ „Partials“ trilogy did. I liked both novels a lot but the story didn’t really have me hooked, that’s also why even though the whole trilogy was already out when I started reading „Legend“ I never felt the urge to binge-read this series and took quite some time until starting the next parts. So maybe it’s not such a big surprise that in the end I felt the same about „Champion“: I did enjoy reading it and was also mostly satisfied by how Marie Lu brought her story to an end, but I was completely missing any „WOW“ moments. (mehr …)

SmokyIsBack_Blutlinie_Teil2

+++ Achtung: Dieser Beitrag setzt die Kenntnis der ersten 21 Kapitel
von “Die Blutlinie” voraus und kann daher Spoiler enthalten +++

Halbzeit beim ersten Smoky-Barrett-Band “Die Blutlinie”: Die erste Hälfte des Thrillers ist geschafft und ich hoffe ihr habt bisher alles gut überstanden, schließlich ist dieser Roman alles andere als leicht verdauliche Kost 😉 (mehr …)

As someone who is extremely lazy and a master of procrastination I found this week’s Bookish Scene: Project 52 theme Aspirations very challenging and it took me quite a while to come up with an idea 😀 (mehr …)

Teuflisches Spiel_Rezi

Ein tragischer Unfall erschüttert nicht nur die Amish-Gemeinde von Painters Mill, sondern sorgt auch bei Polizeichefin Kate Burkholder für Fassungslosigkeit: Der amische Familienvater Paul Borntrager war mit seinen drei Kindern auf dem Weg von einem Termin in der Stadt zurück auf die heimische Farm, als sein Buggy plötzlich von einem Auto erfasst wird. Durch die hohe Geschwindigkeit, die Heftigkeit des Aufpralls und die simple Konstruktion des Buggys haben die Borntragers keine Chance – Paul und zwei seiner Kinder sterben noch am Unfallort, nur der kleine David überlebt mit schweren Verletzungen. Als Rettungskräfte und Polizei am Unfallort eintreffen, fehlt vom Verursacher des Unfalls jede Spur. Kate Burkholder ist nicht nur entsetzt aufgrund der Kaltblütigkeit des Todesfahrers, sondern ist auch persönlich von der Tragödie betroffen, da sie mit der Ehefrau und Mutter der Opfer aufgewachsen ist und Mattie Borntrager zu Amisch-Zeiten sogar ihre beste Freundin war. Entsprechend schwer fallen ihr auch die Ermittlungen, zumal eine genauere Untersuchung des Unfallortes eine schockierende Vermutung aufwirft: Es gibt Anzeichen dafür, dass der Autofahrer möglicherweise mit voller Absicht in den schutzlosen Buggy der amischen Familie hineingefahren ist – wurden die Borntragers womöglich gezielt getötet? (mehr …)

+++ Achtung: Dieser Beitrag setzt die Kenntnis der ersten 9 Kapitel
von “Die Blutlinie” voraus und kann daher Spoiler enthalten +++

Die erste Woche der großen #SmokyIsBack-Leserunde ist rum und die ersten Seiten von Cody McFadyens Thriller “Die Blutlinie” sind gelesen. So manch einer von euch ist Smoky Barrett sogar bereits verfallen und ist schon deutlich über den ersten Abschnitt hinaus, was ich nur allzu gut verstehen kann, denn auch ich war schon nach wenigen Seiten wieder angefixt 😉 (mehr …)

MayR1

To be honest I’m really glad that May is finally over because it was the most exhausting month EVER. Okay, maybe not ever, but it was definitely exhausting 😀 I had four family birthdays that I had to attend (waaaay too much socializing for just one month…), work was also quite stressful and the little free time that remained went on for my running training since I ran a half-marathon at the end of the month… did I already mention that May was exhausting? 😀 (mehr …)

This week’s Bookish Scene: Project 52 theme “Poetry” is a dream for someone who loves poems just as much as I do. To express my raging passion for all the beautifully constructed verses in the world I put even more effort into my picture than usual and even used an artsy-fartsy black & white filter to make it look a bit more sophisticated. Feel free to search for a deeper meaning in my picture because who knows, maybe there’s a secret message? ;P (mehr …)

Der letzte Pilger_Rezi

Ein grausiger Knochenfund in der Nordmarka, einem stark bewaldeten Naherholungsgebiet vor Oslo, sorgt in der norwegischen Hauptstadt für Aufsehen: Im Wald wurden die skelettierten Überreste von drei Menschen gefunden, von denen zumindest zwei eines gewaltsamen Todes gestorben sind, da die Schädel der Toten Einschusslöcher aufweisen. Bei der dritten Leiche handelt es sich offenbar um ein kleines Mädchen, deren Todesursache zunächst noch unklar ist, allerdings wird schnell klar, dass die Toten offenbar seit der Zeit des Zweiten Weltkrieges in ihrem Grab im Wald lagen. Als wenig später in Oslo auch noch der frühere norwegische Widerstandskämpfer Carl Oscar Krogh tot und mit Messerstichen übersät aufgefunden wird, vermutet der ermittelnde Kommissar Tommy Bergmann schnell einen Zusammenhang zwischen dem Leichenfund in der Nordmarka und dem brutalen Mord an dem alten Kriegshelden. Der Schlüssel zur Lösung des tödlichen Rätsels scheint in der Person von Agnes Gerner zu liegen – einer der Toten im Wald, die im Krieg offenbar ebenfalls dem Widerstand gegen die Nationalsozialisten angehörte und der dies vermutlich zum Verhängnis wurde… (mehr …)

Ältere Beiträge »