Macbeth_Rezi

Der Gedanke an den Namen „William Shakespeare“ dürfte die Leser dieser Welt wohl in zwei Lager teilen: Während die einen den berühmten englischen Dramatiker auch 400 Jahre nach seinem Tod noch verehren und von den legendären Stücken des Lyrikers und ihrer eleganten Sprache nicht genug bekommen können, dürfte die andere Hälfte beim Gedenken an gelbe Reclam-Hefte und unendlich scheinende Stunden der trockenen Textanalyse die Hände über den Kopf zusammenschlagen und sich mit Schaudern an die eigene Schulzeit zurückerinnern. Was wäre aber, wenn man eines der populärsten Stücke Shakespeares, das Drama um den schottischen König Macbeth, einer Frischzellenkur unterziehen und aus den für die einen nach wie vor zeitlosen, für die anderen aber reichlich angestaubten Versen ein bombastisches Epos machen würde und die vier Jahrhunderte alte Vorlage an die heutige Zeit anpasst? Diese Frage hat sich der britische Autor David Hewson, Krimi-Fans vielleicht bekannt durch die der TV-Serie „Kommissarin Lund“ zugrunde liegende Reihe „Das Verbrechen“, gestellt und „Macbeth“ in zwei Stufen in das neue Jahrtausend transportiert: Zunächst brachte Hewson das Stück mit seinem Co-Autor A.J. Hartley unter Einsatz historischer Fakten und einiger schriftstellerischen Freiheiten in Romanform („Macbeth – A Novel“) bevor dieses neue Hörbuchskript von 2011 im Shakespeare-Jahr 2016 nun in Zusammenarbeit mit dem Hörbuchanbieter Audible zu einer fast acht Stunden langen Hörspiel-Fassung weiterentwickelt wurde – und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. (mehr …)

Smoky_Barrett_Quiz

Die #SmokyIsBack-Leserunde bewegt sich zielsicher auf ihren Höhepunkt zu, denn es sind nur noch wenige Tage, bis nach Jahren des Wartens endlich der fünfte Band von Cody McFadyens Thriller-Reihe um die FBI-Agentin Smoky Barrett in die Buchläden einzieht. Und damit ihr auch für den fünften Teil des großen Lesemarathons optimal ausgestattet seid, verlose ich einmal die Hardcover-Printausgabe von “Die Stille vor dem Tod”! (mehr …)

SmokyIsBack_Ausgelöscht_Teil3

Drei Viertel der Lektüre von “Ausgelöscht” sind rum und die Ermittlungen im Fall der entführten Polizistin laufen auf Hochtouren: Zwar steht bereits fest, dass der Ehemann des Opfers die Beseitigung seiner Frau in Auftrag gegeben hat, doch der tatsächliche Kidnapper und Peiniger befindet sich noch auf freiem Fuß – ein Umstand, der schnellstmöglich korrigiert werden sollte, denn der Täter ist offenbar mit Methode vorgegangen und hat bei weitem nicht zum ersten Mal zugeschlagen. (mehr …)

Der_Anruf_Rezi

„So was wird einfach nicht mehr geschrieben. Damals wusste man wenigstens noch, wer die Schurken sind. Heutzutage…“ Was die Zufallsbekanntschaft von CIA-Agent Henry Pelham, einem der beiden Protagonisten in Olen Steinhauers Roman „Der Anruf“, auf dem Flug von San Francisco nach Monterey wehmütig in einem lockeren Plausch über klassische Agentenromane bemerkt, gilt in gewisser Weise auch für das Werk des Autors selbst, wie man beim Lesen früh feststellen wird. Denn auch wenn der Aufhänger der Geschichte ein Terrorakt auf dem Wiener Flughafen ist, bei dem mehrere Geiselnehmer 127 Menschen in ihre Gewalt genommen haben, so spielen diese Geschehnisse im Buch eine eher untergeordnete Rolle. „Der Anruf“ ist kein moderner und temporeicher Reißer, der mit dramatischen Actionszenen oder nervenzehrenden Verhandlungen zwischen Terroristen und Gesetzeshütern unter tödlichem Zeitdruck mit einer minutiös genauen Darstellung der Ereignisse am Flughafen an der Spannungsschraube dreht. (mehr …)

TTT“Top 10 Tuesday” is a weekly meme by The Broke and the Bookish

Originally I wanted to take a little break from Top 10 Tuesdays and catch up on my looong review to-do-list but I just couldn’t resist participating this week because the topic is “Top Ten ALL TIME Favorite Books Of X Genre” and since I love putting lists of my favorite books together I just had to do this one – and obviously I chose my favorite thrillers. (mehr …)

SmokyIsBack_Ausgelöscht_Teil2

Halbzeit in “Ausgelöscht” und die Ermittlungen im rätselhaften Fall der am Strand abgeladenen misshandelten Frau nehmen langsam Fahrt auf. Dabei mussten Smoky und ihr Team eine weitere schockierende Entdeckung machen, denn es war der eigene Ehemann des Opfers, der die Entführung in Auftrag gegeben hat, um freie Fahrt für seine Affäre zu haben. Und es kommt noch schlimmer, denn nachdem der Täter seinen vereinbarten Lohn eingefordert hat, geriet der Familienvater in Panik und wollte auch noch seine beiden Söhne beseitigen, um ohne lästigen Ballast flüchten zu können – für einen der Jungen kam leider jede Hilfe zu spät. (mehr …)

Back to books again after all those travel pictures with a new Bookish Scene: Project 52 pic! (mehr …)

SmokyIsBack_Ausgelöscht_Teil1

+++ Achtung: Dieser Beitrag setzt die Kenntnis der ersten 13 Kapitel
von “Ausgelöscht” voraus und kann daher Spoiler enthalten +++

Urlaub auf Hawaii, Hochzeit am Strand – für Smoky Barrett und ihr Team scheint der Beginn des vierten Bandes “Ausgelöscht” unerwartet idyllisch zu verlaufen, doch natürlich hält diese Phase der Entspannung und Glückseligkeit nicht lange, denn mitten in Callies Traumhochzeit am Strand von Los Angeles platzt ein neuer Irrer hinein und wirft den Ermittlern einen neuen Fall regelrecht vor die Füße, als eine schwer misshandelte und psychisch offenbar völlig verstörte Frau aus einem vorbeifahrenden Auto abgeladen wird. Die Feierlichkeiten findet damit ein jähes Ende und für Smoky und Co. beginnt eine neue Jagd auf ein weiteres Stück menschlichen Abschaums… (mehr …)

Feed_Rezi

Wir schreiben das Jahr 2040: Der Menschheit ist es zwar längst gelungen, sowohl ein Allheilmittel für Erkältungsviren zu finden als auch den Krebs zu besiegen, dummerweise hat eine unfreiwillige Vermischung der zur Therapie eingesetzten Viren jedoch dafür gesorgt, dass “aus Versehen” ein Großteil der Menschheit ausgerottet wurde. Bei der Kombination der beiden Viren ist nämlich das extrem gefährliche Kellis-Amberlee-Virus entstanden, welches die Toten auferstehen und zu gefräßigen Zombies mutieren lässt – eine Bedrohung, die in knapp zwei Jahrzehnten Milliarden von Menschenleben gekostet hat. Inzwischen wissen die Menschen jedoch mit der tödlichen Gefahr umzugehen und haben es mit strengsten Sicherheitsvorkehrungen und einer starken Einschränkung der persönlichen Freiheit geschafft, die Zombie-Invasion zwar nicht zu besiegen, aber zumindest einzudämmen. (mehr …)

Rewinder_Rezi

I have always been a sucker for time travel stories but not because I’m fascinated by going back and forward in time and see the world of the past or get a glimpse at our possible futures, but because I like how thinking about time traveling messes with my brain. I’m not very good at physics and time travel stories with a very scientific approach often give me a headache but I really like the challenges those kind of stories provide and I can get very obsessed with thinking about paradoxes and torture my brain with lots of „what if…“ questions that always lead from one problem to another and usually never end up in a flawless and logical explanation – it can be very stressful, but I love it 😀 Another aspect I love about time travel stories is that they often result in alternate universes that are created by the characters’ decisions and actions. The scenarios that I find most intriguing are usually those that share a timeline with the world we know but at some point in the past took a different turn – often just a tiny detail – that created a whole new universe. (mehr …)

Ältere Beiträge »