Neu_März

Auf meiner Übersicht mit den für mich interessanten Neuerscheinungen 2015 platzte der März fast aus allen Nähten, dementsprechend war es abzusehen dass ich in diesem Monat ordentlich zuschlagen würde. Ich habe es zwar geschafft, mich bei den Neuerscheinungen noch halbwegs zurückzuhalten, trotzdem haben sich im März insgesamt 14 neue Bücher und Hörbücher bei mir angesammelt. Eine große Mitschuld trägt dabei sicherlich auch das neue Bloggerportal von Random House, das wirklich einfach zu viele interessante Titel im Angebot hat und bei dem man sich schon sehr zusammenreißen muss um nicht alles mögliche anzufragen… 😀

„Die Falle“ von Melanie Raabe, „Gotteslüge“ von Kathrin Lange und „Der Turm der toten Seelen“ von Christoffer Carlsson waren dann auch allesamt Rezensionsexemplare, ich habe aber immerhin alle drei auch schon gelesen und rezensiert – alle konnten meine Erwartungen absolut erfüllen. Das kann ich von „The Alex Crow“, dem neuen Roman von Andrew Smith leider nicht behaupten, das Buch war eigentlich in erster Linie nur merkwürdig und lies mich irgendwie ein wenig ratlos zurück. „Die stille Kammer“ von Jenny Blackhurst hat mir Sandy freundlicherweise überlassen (DANKE!), ich bin gespannt war mich hier erwartet. Für die zweite Auflage des 24hSanderson-Lesemarathons habe ich mich dann entgegen alle früheren Vorsätze mit dem ersten Mistborn-Band „The Final Empire“ versorgt und das dann auch innerhalb von wenigen Tagen verschlungen – war gar nicht so schlecht 😀 Dementsprechend hielt sich der Widerstand dann auch in Grenzen als mir Crini und Eva auch noch zum Monatsende „The Well of Ascension“ aufgeschwatzt haben… Ein weiterer Last-Minute-Zugang ist „The Girl on the Train“ von Paula Hawkins – an dieses Buch sind meine Erwartungen wirklich sehr hoch und ich hoffe ich werde nicht enttäuscht.

Neu_März2

Im März sind dann auch endlich die deutschen Stephen-King-Fans in den Genuss von „Revival“ gekommen, wobei sich das Vergnügen mit diesem Buch bei mir leider in Grenzen hielt – da hat sich das Warten hauptsächlich wegen der Lesung von David Nathan gelohnt… „Control“ von Daniel Suarez hatte zwar ein super interessantes Setting und eine starke erste Hälfte, lies dann aber recht stark nach und endete als eher uninspirierter Action-Blockbuster. Überrascht war ich, als ich auf die „Broken Dolls“-Vorgeschichte „Presumed Guilty“ von James Carol gestoßen bin – und das Prequel war absolut lohnenswert und ich fand es sogar interessanter als das Hauptwerk. Ein weiterer langersehnter Titel war für mich „Ich jage dich“ von Lars Kepler, der fünfte Band der Joona-Linna-Reihe, dieses Hörbuch konnte mich aber ebenfalls nicht so wirklich überzeugen. Spaß gemacht hat hingegen auch der zweite Band der John-Puller-Serie von David Baldacci, denn auch „Am Limit“ ist wieder ein flotter und spannender Thriller geworden. Den Abschluss machte dann „Ein Grab mit deinem Namen“ von Stephan M. Rother. Hier habe ich nun etwas über die Hälfte des Hörbuches gehört, bin aber leider bisher nicht so sehr begeistert von der Geschichte…

Welche neuen Bücher sind bei euch im März in eure Regale eingezogen?


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function MRP_show_related_posts() in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php:19 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-includes/template-loader.php(78): include() #1 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w00...') #2 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/index.php(17): require('/www/htdocs/w00...') #3 {main} thrown in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php on line 19