Lesefreude_Banner

Heute ist Welttag des Buches und um diesen Tag angemessen zu feiern, haben Dagmar und Christina im letzten Jahr die wunderbare Aktion “Blogger schenken Lesefreude!” ins Leben gerufen, die 2014 in die zweite Runde geht. Und wie schon 2013 möchte ich auch in diesem Jahr gerne ebenfalls mitmachen und ein wenig Lesefreude verschenken.

Was ist „Blogger schenken Lesefreude“?

Zuvor noch einmal ein paar kurze Infos für diejenigen, die von der Aktion bisher noch nichts gehört haben: Am heutigen Mittwoch verlosen alle teilnehmenden Blogger anlässlich des Welttages des Buches ein oder mehrere von ihnen ausgewählte/s Buch/Bücher. Insgesamt machen fast 1000 Blogger bei „Blogger schenken Lesefreude“ mit, darunter nicht nur ausschließlich Literaturblogs, sondern auch Technik-Blogs, Kochblogs oder zum Beispiel auch Facebook-Fanpages.

Was könnt ihr gewinnen?

Bei der Auswahl des Buches für die Verlosung musste ich in diesem Jahr nicht lange überlegen, denn von all den in diesem Jahr von mir gelesenen Büchern ragt für mich bisher eines eindeutig heraus: „The Flight of the Silvers“ von Daniel Price. Der rund 600 Seiten starke Roman ist im Februar erst im englischen Original erschienen und bildet den Auftakt einer neuen Science-Fiction-Saga, der mich vor allem mit seinem originellen Setting, der wahnsinnig spannenden und durchdachten Story und den großartig ausgearbeiteten Charakteren begeistern konnte. Der Autor ist bisher noch relativ unbekannt, hat es meiner Meinung nach aber absolut verdient größere Aufmerksamkeit zu bekommen, was ebenfalls zu meiner Entscheidung für die Verlosung dieses Buches beigetragen hat. Es ist nämlich wirklich richtig gut und sollte von möglichst vielen Menschen gelesen werden! Noch nicht überzeugt? Hier geht’s zur ausführlichen Rezension von „The Flight of the Silvers“!

Worum geht es in dem Buch?

Auf der Erde kommt es zu einer globalen Katastrophe: Für ganze neun Minuten fallen auf dem gesamten Erdball alle elektronischen Geräte aus – mit verheerenden Folgen. Versorgungsnetze brechen zusammen, Krankenhäuser sind lahmgelegt, Flugzeuge fallen wie Fliegen vom Himmel und stürzen hundertfach in bewohnte Gebiete. Inmitten der Zerstörung bricht Chaos aus und schon bald breitet sich eine Welle der Gewalt in den Straßen aus – doch nicht für sehr lange, denn bereits einen Tag später fällt den Erdbewohnern im wahrsten Sinne des Wortes der Himmel auf den Kopf und löscht jede Form von Leben auf dem Planeten mit einem Schlag aus. Nur ganze sechs Menschen werden auf mysteriöse Weise von geheimnisvollen Wesen vor dem Weltuntergang gerettet und finden sich wenig später in einer Welt wieder, in der es fliegende Autos und schwebende Restaurants gibt und die Gesetze der Zeit wie selbstverständlich manipuliert werden können. Keiner der sechs hat eine Ahnung, warum ausgerechnet er zu den Überlebenden zählt, doch ihnen wird schnell klar, dass jeder der sechs Männer und Frauen nicht ohne Grund ausgewählt wurde…

WIE KÖNNT IHR GEWINNEN?

Um “The Flight of the Silvers” zu gewinnen, müsst ihr einfach nur einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen und mir verraten, welches euer absolutes Science-Fiction-Lieblingsbuch ist. Bitte denkt beim Antworten auch daran, eure E-Mail-Adresse in dem entsprechenden Formularfeld anzugeben, damit ich euch im Falle eines Gewinns auch kontaktieren und eure Adresse erfragen kann. Die Verlosung läuft bis zum 30. April 2014 um 23:59 Uhr, anschließend werde ich dann hier den glücklichen Gewinner bekanntgeben. Achtung: Pro IP-Adresse ist nur eine Teilnahme möglich und ihr könnt gerne auch aus Österreich, der Schweiz oder sonstigen EU-Ländern am Gewinnspiel teilnehmen. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und eure Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht. 

 

Weitere Informationen

Wenn ihr noch weitere Informationen zur “Blogger schenken Lesefreude!”-Aktion erhalten möchtet, schaut doch einfach mal auf der Website oder der Facebook-Seite der beiden Initiatorinnen vorbei, dort findet ihr alles Wissenswerte sowie eine umfassende Liste aller teilnehmenden Blogs und der abzusahnenden Gewinne. Auch auf Twitter wird der Welttag des Buches natürlich angemessen zelebriert, und zwar mit dem Hashtag #Lesefreude.

Abschließend wünsche ich euch einen schönen Welttag des Buches. Feiert ihn angemessen und verbringt eure freie Zeit mit einem tollen Buch! Außerdem wünsche ich euch viel Erfolg bei der Verlosung, sofern ihr denn daran teilnehmen möchtet.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/plugins/microkids-related-posts/microkids-related-posts.php on line 645

Kommentar verfassen:

13 Antworten zu diesem Beitrag

  • Das finde ich aber toll, dass du dieses Buch verlost 😉
    Mein Lieblings-SF-Buch bzw Reihe ist im Moment Across the Universe. Mich hat das ganze Konzept da überzeugt, und ich fand alle drei Bände echt gut. Aber da ich ansonsten noch nicht viel richtiges SF gelesen habe, kann es gut sein, dass die Reihe bald abelöst wird. Mal schauen.

    Ich wünsche dir auch einen ganz tollen Welttag des Buches, ich hoffe, du nutzt ihn, um ganz viel zu lesen!

    Liebe Grüße,
    Eva

  • Science Fiction in english – schon lange nicht mehr gelesen. Das wäre mal wieder was, bei so einer starken Empfehlung.

    viele Grüße,

    lumin:hunter

  • Hi,

    ich bin durch „Blogger schenken Lesefreude“ heute zum ersten Mal auf deinen Blog aufmerksam geworden – peinlich, peinlich – und total begeistert. Habe dich gleich mal in meinem Feedreader abgespeichert.

    Ich bin auch gerade sehr begeistert, dass du dieses Buch verlost. Vor ein paar Tagen habe ich es zufällig entdeckt und seit dem schwirrt es mir im Kopf rum. So komme ich also gar nicht umhin, hier mitzumachen. Zumal deine Rezension gleich noch mal neugieriger auf das Buch macht.

    Mein liebstes Sci-Fi-Buch… da würde ich gern eine Reihe nennen, die eher als Fantasy beginnt und sich dann immer mehr hin zu Sci-Fi entwickelt. Diese Reihe ist die Höhlenwelt-Saga von Harald Evers. Kennst du die? Leider ist der Autor schon verstorben, aber seine Bücher sind wirklich großartig und ich bin richtig traurig, dass es nicht noch viel mehr von ihm zu lesen geben wird.

    Liebe Grüße
    Dani

  • Mein Lieblings-SF-Buch ist immer das, was ich gerade lese und nicht nach den ersten 50 Seiten in die Ecke gepfeffert habe 🙂

    lg, Sira

  • Da fällt mir die Antwort nicht schwer: Ready Player One natürlich 🙂 Wobei ich auch bei der Across the Universe Reihe und den ersten beiden Teilen von Sternenfeuer sehr mitgefiebert habe. Ich muss unbedingt mehr Science Fiction lesen 😉

  • Ich hätte echt mal wieder Lust auf ein gutes Science Fiction-Buch und The Flight of the Silvers hört sich super interessant an! Mein Lieblings SF-Buch ist entweder Ender’s Game von Orson Scott Card oder aber The Hitchhiker’s Guide to Galaxy von Douglas Adams, beide super interessante Bücher!

    Ich wünsche noch einen schönen Welttag des Buches 🙂
    Grüße,
    Roy

  • Mein Lieblings SF Buch ist ganz klar „Per Anhalter durch die Galaxis“ als Hörbuch gelesen von Christian Ulmen – perfekt 🙂

  • ohh wie cool! 😀 auf das Buch haben du und Crini mich echt so neugierig gemacht X)
    Mein Lieblings-Sci-Fi-Buch ist dann wohl Ready Player One. Das konnte ich einfach nicht mehr weglegen und hatte dann Entzugserscheinungen, als ich fertig war XD

  • „Ready Player One“ von Ernest Cline steht für mich außer Konkurrenz. Das Buch hat es geschafft mich völlig in seinen Bann zu ziehen, etwas, das ich gefühlt seit Harry Potter (damals, als ich noch klein war ^^) nicht mehr erlebt hatte. Andere Bücher sind auch gut, aber „Ready Player One“ war einfach nur… WOW.
    Ich kann es kaum erwarten, bis ich Armada in die Finger bekomme *hibbel*

    Ein anderes Buch aus dem Genre, das mich in seinen Bann gezogen hat ist „The Knife of Never Letting Go“ von Patrick Ness. Außergewöhnliches Setting, interessante Charaktere, und absolute Zum-Haare-Raufen-Atmosphäre. Ich habe bisher allerdings nur den ersten Teil der Trilogie gelesen. Ich trau mich nicht weiterzulesen. Wer weiß, was da noch alles passiert und wer draufgeht.

    Ich bin jedenfalls immer auf der Suche nach neuen Sci-Fi-Titeln, die aus der Menge herausstechen [sprich aus dem üblichen Dystopie-Sumpf] und würde mich sehr für „The Flight of the Silvers“ interessieren 😉

    LG
    Mo

  • Huhu“ Bei diesem wundertollen Cover, muss ich allein deswegen mitmachen! <3 Hm.. ein Science-Fiction Lieblingsbuch hab ich nicht, ich glaube ich habe noch nie eins gelesen, bin aber immer mal offen für neue Experimente! Ich mein, wenn mans nicht versucht, weiß man auch nicht obs einem gefällt. Die Beschreibung oben spricht mich jedenfalls an, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich bei dieser "fliegende Autos und schwebende Restaurants"-Erwähnung gleich einen super Ausblick vor meinem inneren Auge sehe. 😀 Ich laaber zuviel. xD Ich hoffe ich darf mit in den Topf ^^
    Liebe Grüße,
    sami

  • Von Christine F. am 30. Apr 2014 um 05:40

    Hallo,

    mein Lieblings-SF-Buch? Im Moment: James S. A. Corey „Leviathan erwacht“.

    LG
    Christine

  • Nur eins zu nennen ist voll schwer! Ready Player One ist auf jeden Fall eins der top Bücher. Flight of Silvers kann aber auch gut mithalten und BZRK von Michael Grant!

  • Lieber Sebastian,

    das klingt ganz stark nach einem Buch für meinen lieben Herrn Büchernische. Er liebt Science-Fiction, am liebsten mag er immer noch den Klassiker „Per Anhalter durch die Galaxis“. Das hat er gleich mehrfach gelesen und natürlich auch den Film dazu geguckt. Dystopien liest er auch gerne. „Grau“ von Jasper Ffjorde steht auch noch auf seiner to-read-Liste (auf meiner auch g*)

    Da er bald Geburtstag hat, wäre das eine schöne Überraschung für ihn ♥

    Liebe Grüße in die Nacht!
    Sandra