IMG_5048

Endlich Herbst und endlich Oktober! Die perfekte Jahreszeit zum Lesen und dann auch noch Buchmesse-Monat – und ich fahre zum ersten Mal auch hin o/ Der September ist lesetechnisch leider ein wenig mager ausgefallen und ich habe nicht nur mein SUB-Abbau-Ziel verpasst, sondern bin auch an der Monatsaufgabe gescheitert. Insgesamt hat es leider nur zu fünf gelesenen Büchern gereicht, wobei ich gefühlt gar nicht so wenig gelesen habe – immerhin komme ich zusammen auch auf knapp 3600 Seiten, was eigentlich gar nicht so wenig ist, aber irgendwie waren letzten Monat fast nur dicke Bücher dabei. Von meiner September-Leseliste habe ich auch gerade mal drei Titel geschafft, was dann tatsächlich ziemlich erbärmlich ist. Das hindert mich aber natürlich nicht daran, auch den Oktober wieder ambitioniert anzugehen – ich bin mal gespannt ob das trotz Buchmesse alles klappt…^^

Die Springflut –Cilla & Rolf Börjlind
Dieses Buch habe ich bei LOVELYBOOKS gewonnen und werde somit auch an der Leserunde teilnehmen. Auf das Buch freue ich mich sehr, da ich schon viel gutes darüber gehört und gelesen habe und im Moment eh noch ein wenig im Schweden-Fieber bin.

XXX – Martin Sudermann:
Sensationeller Buchtitel 😀 Auch hier habe ich bei LOVELYBOOKS Glück gehabt und darf bei einer weiteren Leserunde mitmachen. Klingt thematisch (Atomkraft) recht interessant und aktuell und ich werde mich einfach mal überraschen lassen. Bisher habe ich mit den Sutton Krimis eigentlich immer ganz gute Erfahrungen gemacht.

The Legend of Sleepy Hollow – Washington Irving:
Wie ihr vielleicht schon bei Twitter mitbekommen habt, gucke ich gerade mit großer Begeisterung die neue US-Serie „Sleepy Hollow“ und bin gerade so angefixt, dass ich auch Lust auf die Buchvorlage von Washington Irving bekommen habe – wenn man das 70-Seiten-Heftchen mit einer Schriftgröße von 25 pt überhaupt als Buch bezeichnen kann. So wie der Text aussieht hat man die Novelle dann wohl auch spätestens in einer Stunde durch…

Der Monstrumologe und der Fluch des Wendigo – Rick Yancey:
Der zweite Teil der Monstrumologen-Reihe von Rick Yancey, bei der mir der erste Band vor kurzem schon super gefallen hat. Außerdem sind die Bücher wirklich wunderschön gestaltet und haben nicht nur ein tolles Cover, sondern auch viele tolle und atmosphärische Illustrationen. Ich habe das Buch zusammen mit Crini auch schon angefangen zu lesen und es gefällt mir bisher wieder sehr gut.

Insurgent – Veronica Roth:
Wie viele von euch habe auch ich natürlich schon „Allegiant“ vorbestellt und bevor dieses Ende Oktober bei mir eintrudelt, sollte ich vielleicht auch mal den zweiten Band der Divergent-Trilogie gelesen haben^^. Ich hoffe ich bekomme die Handlung des ersten Buches noch einigermaßen auf die Reihe, ansonsten sollte ich vielleicht vorher lieber nochmal die Wikipedia-Zusammenfassung lesen.

Hörbücher:

Bond Grangé

Solo: Ein James-Bond-Roman – William Boyd:
Nachdem es ja derzeit um die  Fortführung der Hörbuchreihe der Ian-Fleming-Titel eher schlecht aussieht, muss man sich als Bond-Fan wohl nach Alternativen umschauen. So habe ich mich gefreut, dass Anfang des Monats mit „Solo“ ein neuer Bond-Roman erschienen ist und da mit Dietmar Wunder wieder die deutsche Stimme von Daniel Craig liest, ist das Hörbuch auch sofort in meine Bibliothek gewandert. Nach dem ersten Drittel bin ich zwar noch nicht so begeistert und vermisse ein wenig das Bond-Feeling, aber das kann ja noch werden…

Opferzeit – Paul Cleave:
Endlich wieder ein neues Buch von Paul Cleave und dann auch noch die Fortsetzung zu „Der siebte Tod“, welches nach wie vor mein Favorit der Christchurch-Thriller ist. Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit dem Schlächter von Christchurch und der Psychopathin Melissa X (klingt irgendwie ein wenig krank, oder?). Natürlich wird das Hörbuch auch wieder von Martin Keßler gelesen o/


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/plugins/microkids-related-posts/microkids-related-posts.php on line 645

Kommentar verfassen:

7 Antworten zu diesem Beitrag

  • Sleepy Hollow sieht echt aus, als wäre es nur ne Leseprobe XD Ich glaube das lade ich mir dann einfach mal auf den Kindle.

    • Dann hast du auch den Vorteil dass du dir ne vernünftige Schriftgröße einstellen kannst und nicht alles so riesig ist 😀

      Außerdem stimmt dann auch das Preis-Leistungs-Verhältnis schon eher… ^^

  • Den Monstrumologen muss ich auch mal langsam weiterlesen…uff..aber wann? XD Genauso hab ich auch leider keine Zeit für einen Divergent-Insurgent Reread, aber auf Allegiant freue ich mich total 🙂 Auf Recaptains gibts auch ne gute Zusammenfassung!