Label: Europa
Sprecher: Peter Pasetti, Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich etc.
Länge: ca. 52 Minuten

Inhaltsbeschreibung von Europa:
Der neueste Auftrag der drei Detektive hört sich recht harmlos an: Sie sollen einen entflogenen Papagei suchen. Doch kaum beginnen sie mit den Nachforschungen, da scheinen sich plötzlich noch einige andere Leute sehr für diesen Papagei zu interessieren. Vielleicht deshalb, weil er lateinische Sprüche zitieren kann? Aber bald geht es nicht mehr nur um einen, sondern um sieben Papageien – und alle führen höchst seltsame Reden. Ob da nicht eine geheime Botschaft hintersteckt? Jedenfalls sind auch ein jähzorniger Kunsthändler und ein berüchtigter Meisterdieb hinter den Vögeln her. Die drei ??? müssen sich ganz schön die hellen Köpfe zerbrechen, ehe sie auch diesen abenteuerlichen Fall aufklären und eine wohlverdiente Belohnung einheimsen können…

Zum Hörspiel:
Eigentlich rezensiere ich in diesem Blog ja nur Bücher und Hörbücher, doch gerne würde ich von Zeit zu Zeit auch das ein oder andere Hörspiel an dieser Stelle besprechen. Ich persönlich habe bisher noch nicht so viele Erfahrungen mit Hörspielen gesammelt und die wenigen Titel, die ich aus diesem Bereich gehört habe stammen wohl allesamt aus der TKKG-Reihe – damals noch klassisch auf Kassetten… Da mir in letzter Zeit aber viele interessante Titel aufgefallen sind wie zum Beispiel die „Jack Slaughter“- oder „Point Whitmark“-Reihe, bin ich nun auch mal auf den Hörspiel-Zug aufgesprungen. Den Anfang macht vielleicht die bekannteste und beliebteste Hörspiel-Serie im deutschen Sprachraum: Die drei Fragezeichen. Los geht es unabhängig von den Diskussionen um die korrekte Reihenfolge mit der Folge „Die drei ??? und der Super-Papagei“, welche zumindest auf dem CD-Cover die Folgennummer 1 trägt.

Die drei Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews erhalten von Alfred Hitchcock den Auftrag, einen verschwundenen Papagei wiederzufinden. Auf dem Weg zum Haus des Besitzers, einem Malcolm Fentriss, hören Justus und Peter die Hilfeschreie eines Mannes. Als sich die beiden daraufhin vorsichtig an das Haus heranschleichen, werden die beiden von einem bewaffneten Mann entdeckt. Dieser gibt sich als Mr. Fentriss aus, erklärt den verdutzten Detektiven jedoch, dass ihre Hilfe nicht mehr benötigt wird, da der verschwundene Papagei „Lucky“ wieder aufgetaucht sei. Dies habe er Mr. Hitchcock auch bereits telefonisch mitgeteilt und die vermeintlichen Hilfeschreie würden angeblich ebenfalls vom verspielten Vogel stammen.

Auf dem Rückweg fällt Justus jedoch auf, dass Fentriss gar nicht mit Hitchcock telefoniert haben kann, weil es am Haus keine überirdisch verlegten Telefonleitungen gibt, wie es nun einmal in Kalifornien ausschließlich der Fall ist. Folglich muss der Mann gelogen haben. Während sich die Detektive von ihrem Chaffeur zurück zum Haus fahren lassen, kollidieren sie dabei fast mit dem angeblichen Mr. Fentriss, der fluchtartig das Gelände verlässt. Als Justus und Peter im Haus dann tatsächlich auf den gefesselten echten Mr. Fentriss stoßen und der offenbar überaus intelligente Papagei immer noch vermisst wird, beginnen die drei Fragezeichen ihre Ermittlungen…

Die Sprecher:
Gesprochen wird das Hörspiel vorrangig von Oliver Rohrbeck (Justus Jonas), Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Andreas Fröhlich (Bob Andrews). Als Erzähler Alfred Hitchcock tritt Peter Pasetti auf. Zwar sind mir die Stimmen von Rohrbeck und Fröhlich recht gut vertraut, trotzdem hätte ich die beiden nicht erkannt. Das liegt aber daran, dass das Hörspiel bereits im Jahr 1979 aufgenommen wurde und die Sprecher somit noch im Teenager-Alter waren. Trotzdem sorgen Sprecher, Musik und Hintergrundgeräusche für eine gelungene Atmosphäre, an der es eigentlich nichts auszusetzen gibt. Besonders sticht die Rolle des geheimnisvollen Mr. Claudius hervor, der hervorragend von Gerlach Fiedler gesprochen wird.

Mein Fazit:
„Die drei ??? und der Super-Papagei“ ist ein gelungener Auftakt in die Hörspielreihe und dürfte allein schon deshalb bei den Fans Kultstatus haben. Ich fand das Verwirrspiel um diverse Papageien aber noch nicht vollends überzeugend und mancher Ermittlungserfolg kam mir doch etwas unvorhergesehen. Das actionreiche Finale auf einem Friedhof überzeugt jedoch restlos. Die Produktion selbst ist auf einem sehr hohen Niveau, vor allem die Sprecher leisten hier hervorragende Arbeit, auch wenn ich mich an die teilweise sehr geschwollene Sprache von Justus Jonas noch ein wenig gewöhnen muss. Insgesamt war mir der Fall aber noch nicht wirklich mysteriös genug, da ist bestimmt noch Luft nach oben…

Meine Wertung: 8/10

Informationen:
„Die drei ??? und der Super-Papagei“ ist bei Europa Hörspiele erschienen und ist für ca. 5-7 Euro als Download oder CD bei den gängigen Anbietern erhältlich. Bei amazon.de gibt’s übrigens zur Zeit auch eine interessante Preisaktion, mit drei Hörspiel-CDs für 15 € oder drei MP3-Folgen für 12 €.


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function MRP_show_related_posts() in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php:19 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-includes/template-loader.php(78): include() #1 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w00...') #2 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/index.php(17): require('/www/htdocs/w00...') #3 {main} thrown in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php on line 19