The Map_Rezi

Seit ein paar Monaten steht die junge Engländerin Abigail Rook nun in Diensten des eigenwilligen und verschrobenen Detektivs Mr. Jackaby und nachdem die beiden komplett verschiedenen Personen sich nach leichten Anfangs-Turbulenzen aneinander gewöhnt haben, steht nun Abigails Geburtstag ins Haus. Den würde die junge Detektiv-Anwärterin gerne still und heimlich übergehen, einem ausgefuchsten Ermittler wie Mr. Jackaby bleibt ein solches Ereignis aber natürlich nicht verborgen. Und ein guter Arbeitgeber wie er hat sich für seine Mitarbeiterin gleich etwas ganz besonderes ausgedacht und eine ganz spezielle Überraschung vorbereitet. Da Abigail immer auf der Suche nach Abenteuer ist und alleine deshalb schon den weiten Weg von der Heimat bis ins amerikanische New Fiddleham auf sich genommen hat, will Jackaby ihr genau das bieten: Ein aufregendes Abenteuer in Form einer magischen Schatzsuche…

Jackaby und Abigail auf magischer Schatzsuche

William Ritters historischer Krimi „Jackaby“ konnte im vergangenen Jahr nicht nur mit den erfrischenden Fantasy-Elementen punkten, sondern überzeugte (mich zumindest) vor allem mit der grandiosen Chemie zwischen den beiden Hauptfiguren, dem kauzigen, sturen und manchmal sogar etwas exzentrischen Detektiv Mr. Jackaby und der jungen, aufgeschlossenen und abenteuerlustigen Engländerin Abigail Rook – zwei komplett gegensätzliche Charaktere, die sich aber während der Ermittlungen in ihrem ersten gemeinsamen Fall zu einem starken und sehr charmanten Team zusammengerauft haben. Und genau von dieser wirklich goldigen Beziehung der beiden lebt auch die Kurzgeschichte „The Map“, die zwischen dem Auftaktband und der im September erscheinenden Fortsetzung „Beastly Bones“ spielt und mit einem kleinen (und kostenlosen!) Abenteuer die Wartezeit auf den zweiten Band für alle Jackaby-Fans etwas erträglicher gestaltet.

Eine charmante Kurzgeschichte zur Überbrückung der Wartezeit auf Band 2

Zentraler Punkt dieser knapp 60-seitigen Novella ist eine Schatzsuche, die Mr. Jackaby als Geburtstagsüberraschung für Abigail vorbereitet hat und die sowohl das Detektivgespann als auch die Leser im Schnelldurchlauf durch die magische Welt William Ritters führt. Wirklich knifflige Rätsel müssen auf den kurzen, aber abwechslungsreichen Stationen dabei zwar kaum gelöst werden, trotzdem macht dieses kleine Abenteuer durchgängig Spaß, was zu einem großen Teil natürlich wieder an den kleinen Neckereien zwischen Jackaby und seiner neugierigen Angestellten liegt, die sich diesmal erstaunlich zurückhaltend gegenüber der extra für sie veranstalteten Schatzsuche zeigt und hier eindeutig ihr Arbeitgeber die treibende Kraft ist. „The Map“ ist zwar für die Hauptreihe nicht wirklich handlungsrelevant, ist für alle Fans des ungewöhnlichen Ermittlerduos aber ein kurzweiliger und absolut lohnenswerter Zeitvertreib und bringt dabei sogar den passenden Soundtrack mit dem irischen Volkslied Klassiker „Whiskey in the Jar“ gleich mit. Deshalb von mir die ganz klare Empfehlung: Auf den eReader laden, lesen und sich schon mal in Stimmung für den zweiten Band bringen!

The Map
  • Autor:
  • Reihe: Jackaby #1.5
  • Umfang: 57 Seiten
  • Verlag: Algonquin Books
  • Erscheinungsdatum: 15. Juni 2015
  • Preis eBook 0,00 €
Cover:
Charaktere:
Story:
Atmosphäre:
Gesamt:
7/10
Fazit:
Mit seiner Jackaby-Kurzgeschichte „The Map“ bringt William Ritter zwar nicht die Haupthandlung voran, bietet Fans seines charmanten Fantasy-Krimis aber ein kurzweiliges und amüsantes Schatzsuche-Abenteuer, das wieder mit der perfekten Chemie zwischen seinen beiden Hauptfiguren besticht.

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function MRP_show_related_posts() in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php:19 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-includes/template-loader.php(78): include() #1 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w00...') #2 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/index.php(17): require('/www/htdocs/w00...') #3 {main} thrown in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php on line 19