HALLOWREAD2014

Der Oktober steht vor der Tür und damit auch der Monat des Jahres, der sich dank Halloween wie kein zweiter zum Gruseln eignet. Auch wenn ich eigentlich das ganze Jahr über gerne Horror-Bücher lese, so wirken diese doch einfach am besten, wenn es draußen wieder langsam dunkel und ungemütlich wird und man sich schön zuhause mit der passenden unheimlichen Lektüre verkriechen kann. Da mir im Moment aber ein wenig der gruselige Lesestoff fehlt und ich noch nicht so wirklich die geeignete Lektüre für die diesjährige Halloween-Saison gefunden hat, kommt mir der gemeinsame „Hallowread 2014“-Lesemarathon von Georgie (What She Reads“), Rosie („Rosie Reads“), Crini („All About Books“) und Hannah („Luminous Words“) sehr gelegen.

Im Oktober wechseln sich die vier im Wochentakt mit der Vorstellung eines Horror-Romans ab und laden zum gemeinsamen Lesen inkl. begleitender Blogbeiträge, Twitter-Chats und Instagram-Austausch ein. Die zu lesenden Bücher werden am 1. Oktober bekanntgegeben, damit man sich aber rechtzeitig für die erste Tourstation mit der entsprechenden Lektüre eindecken kann wurde das Geheimnis um das Auftaktbuch schon einmal gelüftet: Los geht es mit „Inferno Park“ von J.L. Bryan, das mich mit seinem Szenario schon einmal ziemlich neugierig macht – Horror & Vergnügungspark geht schließlich immer sehr gut zusammen 😉

Ich weiß zwar noch nicht wie viel ich im Oktober letztlich zum Lesen kommen werde – schließlich steht ja auch die Frankfurter Buchmesse vor der Tür – und ob ich jedes Buch der vier Stationen mitlese, zumindest bei „Inferno Park“ werde ich aber wohl auf jeden Fall am Start sein – das eBook gibt es praktischerweise auch schon für günstige 3 Euro.

Den ausführlichen Ablaufplan und alle weiteren Informationen zum „Hallowread“-Lesemarathon findet ihr z.B. hier, wo ihr auch alles Wichtige zur Teilnahme erfahrt und euch zum Mitlesen anmelden könnt.

Ich hoffe auf spannende Bücher und einen gruseligen Oktober! 🙂


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/plugins/microkids-related-posts/microkids-related-posts.php on line 645

Kommentar verfassen:

3 Antworten zu diesem Beitrag

  • Yay! Wir hatten schon Angst, dass kaum einer mitmacht, weil das erste Buch so ein selbst verlegtes Ding ist 😀 Aber ich find auch das klingt voll gut und für 3€… 😀

    • Dass das selbstverlegt ist ist mir noch gar nicht aufgefallen, hab nur den Klappentext und die paar Goodreads-Rezensionen überflogen, das hörte sich alles ziemlich gut an 😀

      Ist ja bis Oktober auch noch ein wenig hin, da findet sich bestimmt noch der ein oder andere der mitliest – auch wenn ihr dann endlich mal alle Bücher verraten habt 😉

  • Klingt interessant, habe ich noch nie mitbekommen, dass es so etwas gibt 🙂