Juli

Im Juni habe ich mich ja ein wenig beschwert, dass der Buchkaufsüchtige in mir nicht richtig zum Zuge gekommen ist und gerade einmal vier neue Printbücher den Weg in meine Regale gefunden haben. Glücklicherweise ist der Juli wieder ganz anders verlaufen und ich habe mir gleich eine ganze Reihe neues Regalfutter geholt, sodass es auf der Zielgerade des Monats sogar noch einmal eng mit dem Erreichen des Sub-Abbau-Ziels wurde.

Juli2

Los geht’s mit den Vorbestellungen, die sich diesmal recht abwechslungsreich gestalten: Ein SciFi-Buch, ein Horror-Roman und ein waschechter Thriller. Den Anfang macht „Illusive“ von Emily Lloyd-Jones, das schon vor Monaten mit seiner „X-Men meets Ocean’s Eleven“-Ankündigung direkt ganz weit nach oben auf meiner Wunschliste gelandet ist. Mindestens genauso verlockend klang für mich „Dexter meets The Grudge“ (wie man merkt lasse ich mich überhaupt nicht von anpreisenden Vergleichen ködern…), weshalb ich auch Rin Chupecos „The Girl from the Well“ unbedingt vorbestellen musste – sieht übrigens nicht nur von außen toll aus, sondern kann auch mit einem tollen Einband begeistern. „The Devil’s Workshop“ von Alex Grecian war für mich ein absolutes Must-Have und eines der Bücher, auf die ich mich in diesem Jahr am meisten gefreut habe – ich liebe einfach die „Murder Squad“-Reihe und Band 3 kann sogar mit einer Rückkehr von Jack the Ripper aufwarten!

Juli3

Zu Beginn des Monats war mein Plan eigentlich noch der, nicht ganz so viele Zugänge für den Sub anzuschaffen, sodass ich praktisch als Ersatzbefriedigung ein paar Bücher bestellt habe, die ich zwar schon gelesen oder als Hörbuch gehört habe, aber noch nicht als schöne Ausgaben im Regal stehen hatte. Deshalb habe ich angefangen, mit „The Crucifix Killer“ und „The Executioner“ endlich die Robert-Hunter-Reihe von Chris Carter nachzukaufen, da mir die PBs hier wirklich gut gefallen und ich diese Bände nur als deutsche eBooks habe. „The House of Silk“ habe ich mir sofort bestellt, als ich über die Ankündigung von Anthony Horowitz’s neuen Sherlock-Holmes-Roman „Moriarty“ gestolpert bin. Den ersten Band habe ich hier leider nur als gekürzte Hörbuchfassung gehört, sodass für meinen geplanten (vollständigen) Reread die wirklich schöne HC-Ausgabe her musste.

Juli4

Mit „Death at SeaWorld“ von David Kirby hat es seit langem mal wieder ein Sachbuch in meine Regale geschafft, diesem Buch konnte ich als großer Orca-Fan einfach nicht widerstehen – zumal ich das regulär rund 20 € teure HC neu für knapp 5  € inkl. Versand bei Amazon Marketplace gefunden habe. Aus gleicher Quelle stammt auch „Project Cain“ von Geoffrey Girard, das ich nach dem spannenden „Cain’s Blood“ unbedingt auch noch lesen will. Dann bin ich tatsächlich auch einmal bei einem Brandon-Sanderson-Buch schwach geworden, sein Fantasy-Kram reizt mich ja eher nicht so, aber bei „Steelheart“ und seinen Schurken mit Superkräften konnte ich dann einfach nicht mehr „Nein“ sagen. „Blackout“ von Robison Wells ist dann das nächste Buch der Wells-Brüder in meinem Regal, bisher hat mich hier noch keins der Werke enttäuscht und ich hoffe, dass das auch weiterhin so bleiben wird. Damit sich keiner der Brüder benachteiligt fühlen muss, habe ich mir dann von Dan Wells auch noch „I am not a Serial Killer“ gekauft, damit ich hoffentlich pünktlich zum Erscheinen des vierten Bandes auf dem aktuellen Stand bin.

Juli5

„Die Abnormen“ von Marcus Sakey klingt vom Plot her ein wenig wie Sandersons „Steelheart“, konnte mich dann aber leider nicht hundertprozentig überzeugen. Besser hat mir da schon der neue Lincoln-Rhyme-Thriller „Todeszimmer“ von Jeffery Deaver gefallen. Da ich im Moment auch ein wenig im Lars-Kepler-Fieber bin, habe ich im Juli auch bei „Der Sandmann“ zugeschlagen. „Krähenmädchen“ von Erik Axl Sund hat mich durch die Vorschusslorbeeren wirklich sehr neugierig gemacht, ich fand es dann letztlich zwar nicht schlecht, aber auch ein wenig befremdlich.

Bei welchen Büchern habt ihr im abgelaufenen Monat zugeschlagen?


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function MRP_show_related_posts() in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php:19 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-includes/template-loader.php(98): include() #1 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w00...') #2 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/index.php(17): require('/www/htdocs/w00...') #3 {main} thrown in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php on line 19