TTT

Normalerweise mache ich ja nicht beim „Top 10 Tuesday“, dem wöchentlichen Meme von The Broke and the Bookish, mit – hauptsächlich weil mir zu den meisten Themen keine zehn Bücher einfallen. In dieser Woche ist die Aufgabe aber relativ einfach, und weil Crini und Yvonne mir mit ihren Beiträgen richtig Lust auf eine Teilnahme gemacht haben, habe auch ich mein Bücherregal nach meinen zehn schönsten Covern durchforstet. Hier also ausnahmsweise mein TTT-Beitrag zum Thema „Top Ten Book Covers I’d Frame as Pieces of Art“:

TTT_Cover

Casino Royale – Ian Fleming
Ich liebe die Neuauflagen vom Cross Cult Verlag! Leider habe ich „Casino Royale“ bisher nur als Hörbuch, irgendwann wird die Reihe sicher aber komplett und gedruckt in meinem Regal stehen. Und wenn ich irgendwann einmal genug Geld übrig haben sollte, investiere ich dies vielleicht sogar mal in ein Poster eines der tollen 007-Cover.

Blackbirds – Chuck Wendig
Ich finde alle drei Cover der Miriam-Black-Reihe total toll, nicht nur weil sie unglaublich gut illustriert sind, sondern sich in den Motiven auch noch wahnsinnig viele Details wiederfinden, die jeweils zur Geschichte passen.

A Monster Calls – Patrick Ness
Hier sind die Illustrationen der Hauptgrund, warum ich mir das Buch überhaupt gekauft habe. Sah das Buch zufällig im Waterstones in London und musste es daraufhin sofort mitnehmen.

Der Fluch des Wendigo – Rick Yancey
Eigentlich lese ich englische Romane ja am liebstem im Original, bei der Monstrumologen-Reihe finde ich die deutschen Ausgaben aber viel schöner – nicht nur wegen der wunderschönen Cover, sondern auch wegen der vielen tollen Illustrationen im Buch selbst.

TTT_Cover2

Dancing Jax – Robin Jarvis
Auch wenn mir das Buch selbst nicht so wirklich gefallen hat, überlege ich dennoch mir auch die beiden restlichen Bände der Trilogie zu kaufen – einfach weil ich die Cover wirklich super finde und die Reihe daher sehr gerne im Regal stehen hätte.

A Love Like Blood – Marcus Sedgwick
Auch hier gefällt mir die Illustration total, sowohl vom Stil her als auch vom Farbkontrast. Recht simpel, aber trotzdem schön.

The Sweetness at the bottom of the pie – Alan Bradley
Ich habe lange nach einer schönen Ausgabe der Flavia-de-Luce-Reihe gesucht und bin dann endlich bei Orion fündig geworden. Hier sieht wirklich jeder Band einfach traumhaft gut aus.

TTT_Cover3

Klammroth – Isa Grimm
Gefällt mir nicht nur vom Motiv gut, sondern beeindruckt mich vor allem mit den sehr intensiven Farben. Würde sich bestimmt hervorragend an der Wand machen.

Nil – Lynne Matson
Auch hier gefällt mir das Cover vor allem wegen der tollen Farben, ich finde es sehr schön wie die einzelnen Blaustufen ineinander übergehen. Außerdem mag ich die Aufteilung des Motivs in ober-/unterhalb der Wasseroberfläche.

The Abominable – Dan Simmons
Ich stehe ohnehin auf Bergpanoramen, alleine deshalb gefällt mir dieses Motiv schon sehr gut. Der Kontrast zwischen dem kleinen warmen Akzent in Rot und dem kühlen Blau/Grau macht dieses Cover aber zusätzlich zu etwas besonderem.

 


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function MRP_show_related_posts() in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php:19 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-includes/template-loader.php(78): include() #1 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-blog-header.php(19): require_once('/www/htdocs/w00...') #2 /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/index.php(17): require('/www/htdocs/w00...') #3 {main} thrown in /www/htdocs/w00e036f/buechermonster/wp-content/themes/Monster/single.php on line 19