SmokyIsBack_Ausgelöscht_Teil4

+++ Achtung: Dieser Beitrag setzt die Kenntnis des Buches „Ausgelöscht“ voraus
und kann daher Spoiler enthalten +++

Der von Smoky-Barrett-Fans seit Jahren ersehnte Tag X ist endlich da: Heute ist der fünfte Band „Die Stille vor dem Tod“ erschienen! Bevor es aber an die Lektüre des neuen Buches geht, soll natürlich auch noch der vierte Teil „Ausgelöscht“ vernünftig abgeschlossen werden.

Zwar konnten Smoky und ihr Team letzten Endes auch diesen Fall lösen, allerdings kam die Ermittler ihr Einsatz teuer zu stehen: Während Smoky ihr schmerzhaftes Aufeinandertreffen mit der Mörderin noch halbwegs glimpflich überstanden hat, musste Computerspezialist Leo die Ermittlung leider mit seinem Leben bezahlen – aufgrund seiner hohen Beliebtheit sicherlich ein Schock für alle Leser, zudem mit ihm auch zum ersten Mal ein wichtiger Charakter der Reihe gestorben ist.

Diskussionsrunde zum letzten Abschnitt von „Ausgelöscht“

Natürlich möchte ich auch beim vierten Band wissen, wie euch das Buch gefallen hat und was ihr speziell über die Auflösung denkt. Hättet ihr damit gerechnet, dass der Täter eine Frau war oder hat euch diese Enthüllung völlig überrascht?

Zudem würde mich interessieren, welches der „alten“ Smoky-Barrett-Bücher euer Favorit ist, bevor es an den neuen Band geht. Wenn ihr die vier Thriller in einem Ranking sortieren müsstet, wie sähe bei euch die entsprechende Reihenfolge aus – welches Buch ist euer Favorit, welche Geschichte fandet ihr am schwächsten?

Die letzte Frage in dieser Woche ist schon einmal ein Ausblick auf „Die Stille vor dem Tod“: Welche Erwartungen stellt ihr an das neue Buch und habt ihr vielleicht sogar bestimmte Wünsche an den Roman? Soll z.B. eine der Figuren mehr Aufmerksamkeit bekommen, wünscht ihr euch aktuelle Themen oder mehr Realismus?

Nachfolgend gibt es wie immer noch einmal alle Fragen in der Kurzfassung auf einem Blick. Diese könnt ihr natürlich wieder wie gehabt unter diesem Beitrag, auf Twitter oder Facebook oder in euren eigenen Blogbeiträgen beantworten. Und wie immer gilt: Hashtag #SmokyIsBack dabei nicht vergessen 😉

SmokyIsBack_Ausgelöscht_Fragen_10-12

Einteilung der Leserunde zu „Die Stille vor dem Tod“

Nun soll es aber ENDLICH an die Lektüre von „Die Stille vor dem Tod“ gehen und auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass viele das Buch direkt in einem Rutsch inhalieren und es sich nicht für einen ganzen Monat aufsparen werden (ich habe das übrigens auch nicht vor ;P), findet ihr hier zumindest die Einteilung für die Leserunde zum fünften Band:

Zudem gibt es hier noch einmal die Liste aller Teilnehmer, wer sich uns noch anschließen möchte ist natürlich herzlich willkommen und kann ganz unverbindlich mit einsteigen. Wenn ihr auch in die Liste aufgenommen werden möchtet, hinterlasst einfach einen Kommentar mit den entsprechenden Angaben.

Teilnehmerliste:
  1. Sebastian @Büchermonster (Twitter/Instagram/Facebook)
  2. Sunsy @Sunsys Blog (Twitter/Instagram)
  3. Gabi @Laberladen (Twitter/Facebook)
  4. Susi @Alpinkatze’s Universe (Instagram)
  5. Kaisu @Life4Books (Twitter)
  6. Maraia (Twitter/Instagram)
  7. Michelle @Charmandelle (Twitter/Instagram/Facebook)
  8. Lisa @Lisa’s Büchereck (Twitter/Instagram/Facebook)
  9. Moony @Moony’s World (Twitter)
  10. Antonie @Die fabelhafte Welt der Bücher (Twitter)
  11. Sanja @buchverrueck.de (Twitter/Instagram/Facebook)
  12. Carmen @In Love With Books (Twitter/Facebook)
  13. Verena @serendipity (Twitter/Instagram)
  14. Janine @Janines Bücherwelt (Twitter/Instagram/Facebook)
Gewinnspiel-Auflösung:

Zudem bin ich euch auch noch die Auflösung des Gewinnspiels schuldig, hier zunächst die richtigen Antworten:

#1: San Francisco (T),
#2: CASMIRC (C),
#3: Joseph Sands (O),
#4: Damien (H),
#5: Los Angeles (P),
#6: Jack the Ripper (P),
#7: Calpurnia (S),
#8: Ned (Y),
#9: Hawaii (A),
#10: Dalí (H)

Lösungswort: PSYCHOPATH

(Ich war ein wenig entsetzt, wie viele Mails ich – von eindeutig unterschiedlichen Personen! – mit der Antwort CATHY PHARO bekommen habe. Das sind zum einen ZWEI WÖRTER, hat absolut nichts mit „MÖRDERISCH“ zu tun und ergibt darüber hinaus auch überhaupt keinen Sinn – also: ab in die Ecke und schämt euch :P)

Gewonnen hat: Falko B., der am Freitag bereits von mir benachrichtig wurde und heute hoffentlich seinen Gewinn im Briefkasten hat.

Nach diesem kleinen Marathon-Post geht es nun endlich an den neuen Smoky-Barrett-Thriller und ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem langersehnten „Die Stille vor dem Tod“!

Kommentar verfassen:

3 Antworten zu diesem Beitrag

  • Hallo,

    ich dachte schon, ich wäre die letzte, die sich den Fragen zum letzten Teil von Ausgelöscht widmet. Ich hatte das Buch ja schon ein bisschen früher beendet und war schon ziemlich überrascht über das Ende (um Mal Frage 10) aufzugreifen. Und wieder einmal hat der Täter selbst eine ganz furchtbare Vergangenheit und damit einen Auslöser für die gruselige Geschäftsidee, die leider sehr gut florierte.

    Mein persönliches Ranking finde ich ganz schwer zu sagen, da sie mir auf ihre gewisser weise alle gut gefallen. In allen werden ja auch unterschiedliche Themen angeschnitten. Ich werde es trotzdem mal versuchen:

    1. Das Böse in uns
    2. Ausgelöscht
    3. Der Todeskünstler
    4. Die Blutlinie

    Ich bin mal gespannt ob Band 5 das Ranking durcheinander bringt!

    Frage 12: Meine Erwartungen sind eher niedrig. Schon aufgefallen beim Aufblättern (ja ich habe noch nicht angefangen, weil ich erst noch ein anderes Buch beenden möchte) ist mir die unpersönliche Art. Es gibt kein Vor- oder Nachwort, keine Worte an die Leser, nur eine kurze kryptische Widmung. Ich hoffe das McFadyen sich nicht allzu sehr von dem Druck des Verlages und der Fans hat hinreißen lassen, einfach den letzten Band runter zuschreiben. Ich bin sehr gespannt und werde auch wieder mein Lesetagebuch auf meinem Blog veröffentlichen: https://moonysblog.wordpress.com/

    Viele liebe Grüße

    Moony

  • Frage 10: Okay, ich hätte mit dieser Wendung bzw. Auflösung nicht unbedingt gerechnet, insofern hat es mich schon überrascht. Mich hat insgesamt schockiert, wie man sein Kind zu so einer gefühllosen Maschine erziehen kann, egal ob Sohn oder Tochter. Ich könnte Liebe oder Hass als starke Motivation für Verbrechen noch eher aktzeptieren als diese völlig emotionslose „Geschäftsidee“, um Geld zu verdienen, deshalb hat mir die Auflösung nicht gefallen, ich fand sie aber schon schlüssig.

    Frage 11:

    Danach sortiert, wie gut mir die einzelnen Bände gefallen haben, käme diese Liste dabei heraus:

    1. Das Böse in uns
    2. Ausgelöscht
    4. Die Blutlinie
    3. Der Todeskünstler

    Ich fand Band 3 am schwächsten, Band 4 hat wieder etwas aufgeholt, aber die ersten beiden Bände haben mir – relativ gleichwertig – am besten gefallen. Da fand ich die Stories am ausgefeiltesten und am besten durchdacht und sie wurden auf eine Weise erzählt, die mir am besten lag.

    Frage 12: Ich möchte mehr von James sehen und hoffe, seine sehr verschlossene Persönlichkeit wird für uns ein ganzes Stück mehr beleuchtet.
    Ich hoffe, Cody McFadyen hat die Zeit zwischen Band 4 und 5 für eine raffinierte Story genutzt, in der das Team (ich liebe es, wenn sie zusammenarbeiten) sowohl durch ihre brillianten Analysen als auch durch spannende Verfolgungsjagden einen ebenbürtigen Verbrecher zur Strecke bringt.

  • Frage 10: Ich fand diesen Teil schon mal wieder besser wie den dritten, aber zu 100% konnte es mich dann doch nicht überzeugen. Es war ein ziemlich krasser Teil und auf die Lösung wäre ich so auch nicht gekommen.

    Frage 11: Also ich muss sagen bis jetzt war der erste Teil der beste. Ich finde die Reihe hat nach und nach etwas nachgelassen, auch wenn Teil 4 wieder etwas an fahrt aufgenommen hat.

    Frage 12. Ich erhoffe mir für den fünften Teil wieder eine richtig tolle Geschichte. Ich hoffe das Cody McFadyen mal wieder so einen Knaller wie bei Die Blutlinie hinlegt.